Hoher Besuch: Walter vom Stein schlüpfte in das Weihnachtsmann-Kostüm und brachte Geschenke zur Feier der Jugendhilfe.

Foto: Theresa Demski

21. Dezember 2018

Weihnachtsmann auf Stippvisite bei der Jugendhilfe

mehr ...

30. November 2018

Möbelhaus hat ein Herz für Jugendliche

mehr ...

19. November 2018

Flüchtlinge stellten alle auf die Probe

mehr ...

16. November 2018

Sabine Colomo bekommt das Kronenkreuz

mehr ...

30. Oktober 2018

Möbel vom Stein sammelt Spenden für Jugendhilfe

mehr ...

17. September 2018

Broschüre zeigt Angebote der Diakonie

mehr ...

2. September 2018

Jugendhilfe feiert Sommerfest

mehr ...

28. August 2018

Kinder der Jugendhilfe genießen Rummel

mehr ...

30 Juli 2018

"Ich weiß, dass ich hier nicht alleine bin"

mehr ...

25. Juli 2018

Kinder dürfen bei Feuerwehrübung mitlöschen

mehr ...

9. Juli 2018

Kick'n Fun-Turnier war ein gutes Mittel gegen den Fußball-Frust

mehr ...

26. Juni 2018

Nanna öffnet Kindern Türen

mehr ...

18. Juni 2018

Fachleute wollen mit Salafismus richtig umgehen können

mehr ...

5. April 2018

Flüchtlinge finden eine Fußballheimat

mehr ...

20. März 2018

Jugendhilfe verstärkt Fokus auf Perspektive

mehr ...

28. Februar 2018

Jugendliche freuen sich über Wlan in der Wohngruppe

mehr ...

22. Januar 2018

Flotte Elvis-Show für den guten Zweck

mehr ...

5. Januar 2018

Jugendhilfe Bergisch Land bleibt in der Stadt vernetzt

mehr ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RP-online – 21.Dezember 2018

Jugendhilfe

Weihnachtsmann auf Stippvisite bei der Jugendhilfe

Wermelskirchen Glöckchen rasseln, das Licht ist gedimmt und mehr als 200 Kinder rufen gut gelaunt den Weihnachtsmann. Und der lässt sich nicht zweimal bitten. Mit Engeln im Gefolgte macht sich der Besuch vom Nordpol auf den Weg zur Bühne im Bürgerzentrum.

Der Jubel ist laut. Auch deswegen, weil viele der Kinder und Jugendlichen wissen, wer sich zur Feier des Tages in das Kostüm geworfen hat und nun die Geschenke überreicht: „Die Kinder haben den Vorschlag gemacht, Walter vom Stein zu fragen“, erzählt Heiner van Mil von der Evangelischen Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL). Und der hat nicht gezögert und macht bei der großen Weihnachtsfeier aller Gruppen der EJBL nun also den Weihnachtsmann - nicht nur, weil er einer der großen Sponsoren der EJBL ist, sondern auch weil er den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen im Alltag pflegt. Zur Weihnachtsfeier liest er nun also Gedichte der Kinder vor und überreicht die riesigen Geschenketüten. Die haben Lidl, die Bärenapotheke und das Unternehmen Momentive gefüllt: Die Kinder haben ihre Weihnachtswünsche auf Zettel geschrieben und mithilfe ihrer Kunden haben die Unternehmen dann diese Wünsche erfüllt. Entsprechend groß ist die Freude in den Gruppen der EJBL. Und noch einer sorgt am Donnerstag im Bürgerzentrum für eine Überraschung. Henry ist zehn und hat in seiner Familie und bei seinen Freunden für die Arbeit der heilpädagogischen Gruppe gesammelt. Bereits im vergangenen Jahr kam dabei eine stattliche Summe zusammen, die einen Ausflug auf den Reiterhof ermöglichte. Dieses Jahr hat Henry noch mehr Geld zusammengesammelt.

Ohnehin herrscht im Bürgerzentrum zur großen Weihnachtsfeier Feststimmung. Die Kinder moderieren selbst, sorgen für Musik und Weihnachtsstimmung und verabschieden den Weihnachtsmann schließlich ebenso laut wie sie ihn willkommen geheißen haben.

 

(resa)