23. Dezember 2016

Rund 120 Kinder feiern Weihnachten

mehr ...

20. Dezember 2016

Tolles Erlebnis für 80 Kinder im urigen "Film-Eck"

mehr ...

14. Dezember 2016

Jugendhilfe: Ingenieur in Rente bringt Kindern Mathe bei

mehr ...

10. Dezember 2016

Jugendliche freuen sich über Bücherspende

mehr ...

9. Dezember 2016

Jugendhilfe erhält prämierte Bücher

mehr ...

5. Dezember 2016

Waldhof eröffnet zweite Gruppe für Flüchtlinge

mehr ...

23. November 2016

Baum voller Wünsche

mehr ...

19. November 2016

Markus Emonts erhält die höchste Auszeichnung der Diakonie

mehr ...

18. November 2016

Markus Emonts erhält Kronenkreuz

mehr ...

18. Oktober 2016

Ratsmitglieder spenden der Jugendhilfe

mehr ...

13. Oktober 2016

Gastronom bittet Jugendliche zu Tisch

mehr ...

1. Oktober 2016

Ein Abschied, der nach vielen Jahren schwerfällt

mehr ...

1. Oktober 2016

Zum Abschied gab es Blumen und Tränen

mehr ...

31. August 2016

Kinder erleben einen Tag als Firmenchef

mehr ...

18. August 2016

Kinder dürfen auf jedem Karussell mitfahren

mehr ...

6. August 2016

Amadous zweites Leben

mehr ...

26. Juli 2016

Ehrenamtliche bringen Spielgeräte des Waldhofs auf Vordermann

mehr ...

16. Juli 2016

Kindern helfen in akuter Not - Evangelische Jugendhilfe sucht Spender

mehr ...

15. Juli 2016

Kindern helfen in akuter Not - Jugendhilfe sucht Spender

mehr ...

6. Juli 2016

Löwenfestival - Remscheider Bands spielen für Remscheider Bürger

mehr ...

5. Juli 2016

Löwen-Festival sorgt für Stimmung am Rathaus

mehr ...

3. Juli 2016

Besucher unterstützen die Jugendhilfe

mehr ...

26. Juni 2016

Sparkasse feiert mit ihren Kunden in Lüttringhausen

mehr ...

18. Juni 2016

Leibnizschüler sammeln für Flüchtlingskinder

mehr ...

15. Juni 2016

Jugendliche erleben einen Tag mit dem Chef

mehr ...

8. Juni 2016

Jugendhilfe initiiert Benefizkonzert

mehr ...

6. Mai 2016

Hoverboard-Parcours dient gutem Zweck

mehr ...

30. April 2016

Junge Flüchtlinge in Wohngemeinschaft integriert

mehr ...

29. April 2016

Geflüchtete beziehen Wohngruppe

mehr ...

27. April 2016

Geflüchtete beziehen Wohngruppe

mehr ...

18. April 2016

Waldhof muss die Spendentrommel rühren

mehr ...

15. April 2016

Die Jugendhilfe sammelt Spenden für Wohngruppen

mehr ...

31. März 2016

Wohngruppe der Jugendhilfe ist fertig

mehr ...

9. März 2016

Jugendhilfe schafft neuen Wohnraum

mehr ...

29. Januar 2016

Jugendhilfe plant neue Wohngruppe

mehr ...

26. Januar 2016

Schülerhilfe eröffnet an der Telegrafenstraße

mehr ...

15. Januar 2016

Rainer Deppe besucht die Jugendhilfe

mehr ...

14. Januar 2016

Evangelische Jugendhilfe schafft neue WG für Flüchtlingskinder

mehr ...

 

rga online, 6. Mai 2016

Jugendhilfe

Hoverboard-Parcours dient gutem Zweck

Jugendhilfe profitiert von Stand zum "Fest".

Für das Aufnahme- und Clearing-Zentrum in Remscheid, in dem auch minderjährige Flüchtlinge versorgt und therapeutisch behandelt werden, benötigt die Evangelische Jugendhilfe Bergisches Land (EJBl) stetig Spenden.

Gesammelt wird unter anderem am Sonntag bei „Das Fest“. Zusammen mit einem Team des Intersport Profimarkt wird die Jugendhilfe einen Stand am Kreisverkehr vor dem „Hotel zur Eich“ betreiben. Dort können die „Fest“- Besucher eine Neuheit direkt vor Ort testen und ausprobieren. „Es wird ein kleiner Parcours aufgestellt, den es mit einem Hoverboard zu bewältigen gilt“, berichtet Axel Bornefeld von Intersport.

Das Hoverboard sieht aus wie ein Miniatur Segway, jedoch ohne die Griffstange für die Hände. Es balanciert sich mittels e-Motor und Bewegungssensoren selbst aus und man muss sich um das Gleichgewicht keine Sorgen machen. Das Hoverboard ist sehr einfach zu bedienen, einfach zu erlernen und eignet sich ideal als Fortbewegungsmittel für kurze- oder mittlere Distanzen. Sowohl Indoor als auch Outdoor.

Das Ganze wird mit einer Zeitmessung verschärft. Jeweils von 13 bis 14 Uhr, 14 bis 15 Uhr, 15 bis 16 Uhr, 16 bis 17 Uhr und von 17 bis 18 Uhr wird ein Gewinner ermittelt. Der Schnellste der jeweiligen Stunde gewinnt einen 15 Euro-Einkaufsgutschein für das Sportgeschäft. Die Anmeldegebühr beträgt 2 Euro. Bornefeld: „Dieser Betrag wird zu hundert Prozent als Spende an die EJBL fließen.“

Regionale Projekte sollen gefördert werden

Im Vordergrund der Aktion stehe die Spendenbereitschaft für regionale Institutionen sowie der Spaßfaktor für junge und sportbegeisterte Besucher, „nicht der kommerzielle Eigennutz“, so Bornefeld. Der Aktionstag diene nicht dem Verkauf solcher oder ähnlicher Sportgeräte.

acs