Siegfried Lukassek

7. Januar 2019

Alina Johannsen

mehr ...

28. September 2018

Siegfried Lukassek

mehr ...

13. August 2018

Marco Schröder

mehr ...

30. Juli 2018

Amelie Riccobono

mehr ...

16. Juli 2018

Lena Prinz

mehr ...

6. Juli 2018

Saskia Becker

mehr ...

4. Juni 2018

Frau Jorzic und Frau Walter

mehr ...

16. April 2018

Bianca Bürger

mehr ...

22. März 2018

Joana Kennel

mehr ...

11. Oktober 2017

Cornelia Tauschel

mehr ...

2. Mai 2018

Thomas Juraschik

mehr ...

28. April 2017

Maren Runge

mehr ...

3. März 2017

Lisa-Marie Kiel

mehr ...

16. Fenruar 2017

Marc Kopecz

mehr ...

15. Fenruar 2017

Nadine Kriebel

mehr ...

26. Januar 2017

Moritz Alexander

mehr ...

20. Januar 2017

Marcel Riep

mehr ...

18. Januar 2017

Barbara Wenzel

mehr ...

13. Januar 2017

Jonathan Junker

mehr ...

11. Januar 2017

Markus Frowein

mehr ...

10. Januar 2017

Martina Schneid

mehr ...

16. November 2016

Sonja Vöckel

mehr ...

26. Oktober 2016

Pascal Kopp

mehr ...

26. September 2016

Anika Rogowski

mehr ...

1. September 2016

Lisa Quirós Camacho

mehr ...

29. August 2016

Carsten Jentz

mehr ...

4. August 2016

Andrea Scheider

mehr ...

6. Juli 2016

Dominik Müller

mehr ...

9. Dezember 2015

Simeon Röskens

mehr ...

4. November 2015

Jaqueline Moreira

mehr ...

10. August 2015

Janine Grimberg

mehr ...

8. März 2015

Monika Winnicki

mehr ...

16. Januar 2015

Andrea Krüger

mehr ...

3. Dezember 2014

Jürgen Kindel

mehr ...

27. November 2014

Jenny Griese

mehr ...

10. September 2014

Johanna Kalkuhl

mehr ...

16. Februar 2014

Julia vom Stein

mehr ...

21. Oktober 2013

Sandra Seringhaus

mehr ...

27. Juni 2013

Vicky Salamon

mehr ...

28. Mai 2013

Anika Frank

mehr ...

8. April 2013

Dirk Walter

mehr ...

17. September 2012

Miriam Kyeck

mehr ...

10. Juli 2012

Claudia Cardinahl

mehr ...

19. Juni 2012

Renate Müller

mehr ...

8. März 2012

Nicole Albrecht

mehr ...

 

 

 

 

 

Zukunft ist wandelbar

Hallo liebe LeserIn,

seit dem 20.12.2018 bin ich Teilzeitkraft in der TMS. Im Sommer habe ich meinen Bachelor der Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der HS Düsseldorf abgeschlossen. Derzeit studiere ich dort „Psychosoziale Beratung“ im Master und freue mich sehr, dass ich gleichzeitig meinen Berufseinstieg in der EJBL bestreiten darf. Zuvor habe ich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bereits verschiedene Erfahrungen gesammelt, wie z.B. innerhalb meines Anerkennungspraktikums in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie. Hier habe ich mein Interesse am stationären Bereich entdeckt und mich aus diesem Grund für die Arbeit in einer Wohngruppe für Jugendliche entschieden. Dort möchte ich gemeinsam mit den Jugendlichen ihre Ressourcen entdecken und dazu beitragen, dass sie ihre Zukunft positiv gestalten.

An dieser Stelle möchte ich meinen Dank aussprechen für die Herzlichkeit, die mir innerhalb der EJBL von Beginn an zuteilwurde.

Liebe Grüße,
Alina Johannsen