Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Johannes Kessler, Alexander Holthaus, Annika Beckmann, Herbert Thelen, Marlene Ostermann, Markus Emonts, Frank Dehnke und Ulrich Gräfe (v. l.) mit den Spendenschecks für die Vereine.

© Doro Siewert

 

23. Dezember 2016

Rund 120 Kinder feiern Weihnachten

mehr ...

20. Dezember 2016

Tolles Erlebnis für 80 Kinder im urigen "Film-Eck"

mehr ...

14. Dezember 2016

Jugendhilfe: Ingenieur in Rente bringt Kindern Mathe bei

mehr ...

10. Dezember 2016

Jugendliche freuen sich über Bücherspende

mehr ...

9. Dezember 2016

Jugendhilfe erhält prämierte Bücher

mehr ...

5. Dezember 2016

Waldhof eröffnet zweite Gruppe für Flüchtlinge

mehr ...

23. November 2016

Baum voller Wünsche

mehr ...

19. November 2016

Markus Emonts erhält die höchste Auszeichnung der Diakonie

mehr ...

18. November 2016

Markus Emonts erhält Kronenkreuz

mehr ...

18. Oktober 2016

Ratsmitglieder spenden der Jugendhilfe

mehr ...

13. Oktober 2016

Gastronom bittet Jugendliche zu Tisch

mehr ...

1. Oktober 2016

Ein Abschied, der nach vielen Jahren schwerfällt

mehr ...

1. Oktober 2016

Zum Abschied gab es Blumen und Tränen

mehr ...

31. August 2016

Kinder erleben einen Tag als Firmenchef

mehr ...

18. August 2016

Kinder dürfen auf jedem Karussell mitfahren

mehr ...

6. August 2016

Amadous zweites Leben

mehr ...

26. Juli 2016

Ehrenamtliche bringen Spielgeräte des Waldhofs auf Vordermann

mehr ...

16. Juli 2016

Kindern helfen in akuter Not - Evangelische Jugendhilfe sucht Spender

mehr ...

15. Juli 2016

Kindern helfen in akuter Not - Jugendhilfe sucht Spender

mehr ...

6. Juli 2016

Löwenfestival - Remscheider Bands spielen für Remscheider Bürger

mehr ...

5. Juli 2016

Löwen-Festival sorgt für Stimmung am Rathaus

mehr ...

3. Juli 2016

Besucher unterstützen die Jugendhilfe

mehr ...

26. Juni 2016

Sparkasse feiert mit ihren Kunden in Lüttringhausen

mehr ...

18. Juni 2016

Leibnizschüler sammeln für Flüchtlingskinder

mehr ...

15. Juni 2016

Jugendliche erleben einen Tag mit dem Chef

mehr ...

8. Juni 2016

Jugendhilfe initiiert Benefizkonzert

mehr ...

6. Mai 2016

Hoverboard-Parcours dient gutem Zweck

mehr ...

30. April 2016

Junge Flüchtlinge in Wohngemeinschaft integriert

mehr ...

29. April 2016

Geflüchtete beziehen Wohngruppe

mehr ...

27. April 2016

Geflüchtete beziehen Wohngruppe

mehr ...

18. April 2016

Waldhof muss die Spendentrommel rühren

mehr ...

15. April 2016

Die Jugendhilfe sammelt Spenden für Wohngruppen

mehr ...

31. März 2016

Wohngruppe der Jugendhilfe ist fertig

mehr ...

9. März 2016

Jugendhilfe schafft neuen Wohnraum

mehr ...

29. Januar 2016

Jugendhilfe plant neue Wohngruppe

mehr ...

26. Januar 2016

Schülerhilfe eröffnet an der Telegrafenstraße

mehr ...

15. Januar 2016

Rainer Deppe besucht die Jugendhilfe

mehr ...

14. Januar 2016

Evangelische Jugendhilfe schafft neue WG für Flüchtlingskinder

mehr ...

 

 

 

 

 

 

rga, 26. Juni 2016

Frühschoppen mit Jazz- und Soulmusik

Sparkasse feiert mit ihren Kunden in Lüttringhausen

Spendenübergabe und Livemusik in der Filiale Gertenbachstraße.

Jeden Monat feiert die Sparkasse in diesem Jahr ihren 175. Geburtstag. Am Samstag veranstaltete die Filiale in Lüttringhausen einen Frühschoppen mit Jazz- und Soulmusik. Dazu gastierte die Live-Band „Iris Panknin & Brothers“ – und sorgte für gute Stimmung zwischen Bankautomat und Geldschalter.

Zudem wurde das Eintrittsgeld der Veranstaltung „Tanz in den Mai“ im Remscheider Schützenhaus den Vereinen übergeben. Insgesamt kamen 9500 Euro zusammen, davon gingen 2700 Euro an die evangelische Jugendhilfe Waldhof, 2500 Euro erhielt der Verein Möhrchen. Die Klosterkirche erhielt 1300 Euro, und der Verein Wortschatz bekam 1000 Euro. Die Vertreter der Vereine bedankten sich herzlich bei der Sparkasse.

Frank Dehnke freute sich über die zahlreichen Gäste. „Es sind mehr gekommen als gedacht. Das hier ist wie eine kleine Familie“, sagte der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende. Wichtig sei ihm, den Kunden für ihre Treue zu danken. „175 Jahre sind nicht selbstverständlich. Wir möchten uns nicht selber feiern, sondern denen etwas zurückgeben, die uns das ermöglicht haben.“

Im September soll es eine besondere Überraschung geben

Zahlreiche Sparkassenkunden waren der Einladung gefolgt und genossen Musik sowie Häppchen. „Ich bin seit 1960 Sparkassenkunde, und ich finde es gut, dass sich die Sparkasse öffnet und das Geld, das übrigbleibt, wieder verteilt“, lobte Reinhard Berns. Lore Mohr ist seit 50 Jahren Kundin. „Es ist schön, dass die Sparkasse etwas für die Kunden tut. Zu meinem 40. Kundenjubiläum erhielt ich sogar einen Blumenstrauß.“

In den nächsten Monaten folgen weitere Aktionen. „Eine ganz besondere Überraschung für den Stadtteil wird im September stattfinden“, kündigte Dehnke an.

Von Elisabeth Erbe