Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

© Michael Sieber

31. Dezember 2015

Waldhof-Gelände ist verkauft

mehr ...

30. Dezember 2015

Das wünschen sich Kinder für 2016

mehr ...

30. Dezember 2015

Zehn Fragen an Silke Gaube

mehr ...

22. Dezember 2015

Heimkinder feiern ihr Weihnachtsfest

mehr ...

8. Dezember 2015

Nikolaus der "Bergisch Bees" besucht EBJL-Wohngruppen

mehr ...

3. Dezember 2015

Kinder lernen am Waldhof individuell

mehr ...

3. Dezember 2015

Auf dem Weg zurück in ein normales Leben

mehr ...

2. Dezember 2015

Investor kauft Waldhof-Gelände

mehr ...

19. November 2015

Kunden erfüllen Wünsche

mehr ...

18. November 2015

Spenden zum 150. Geburtstag

mehr ...

13. November 2015

Ohne Eltern aus der Heimat geflüchtet

mehr ...

12. November 2015

Junge Flüchtlinge sollen zum Waldhof

mehr ...

6. November 2015

Mitarbeiter lernen gesund zu essen

mehr ...

21. Oktober 2015

Die EJBL feiert ihr Jubiläum im Zirkus

mehr ...

18. Oktober 2015

Jugendhilfe feiert Zehnjähriges im Zirkuszelt

mehr ...

17. Oktober 2015

EJBL bietet Jugendlichen eine Perspektive

mehr ...

2. September 2015

Heimkinder lieben ihren Kirmesrundgang

mehr ...

1. September 2015

Fanclub spendet an die Jugendhilfe

mehr ...

4. August 2015

Jugendliche retten Kaninchen

mehr ...

28. Juli 2015

Leo-Club Graf von Berg spendet Räder

mehr ...

21. Juli 2015

Jugendliche schwitzen glücklich im "Film-Eck"

mehr ...

16. Juli 2015

Silke Gaube: Mit Eltern auf Augenhöhe sein

mehr ...

20. Mai 2015

Französisch-deutsche Partner endecken Parallelen

mehr ...

7. Mai 2015

Kinderheim »Der Waldhof« steht vor Umbruch

mehr ...

24. April 2015

Marode Parkpalette am Lenneper Bahnhof soll verkauft werden

mehr ...

27. März 2015

Jugendhilfe startet eine neue Kooperation

mehr ...

25. März 2015

Vereinsvermögen geht als Spende an die Jugendhilfe

mehr ...

2. März 2015

Verein "Wiwa" macht als Stammtisch weiter

mehr ...

22. Februar 2015

Schüler bringen sich dankbar ein

mehr ...

11. Februar 2015

Amboss-Footballer laden Heimkinder ins Kino ein

mehr ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rga, 30. Dezember 2015

Persönlich

Zehn Fragen an Silke Gaube

Silke Gaube ist Leiterin der EJBl.

In welcher Wermelskirchener Gaststätte trifft man Sie am häufigsten?

Ich gehe sehr gern ins Toscanna an der Oberen Remscheider Straße. Dort sitzt man sehr gemütlich, trifft nette Leute, und die Atmosphäre ist einfach entspannend und nett.

Was würden Sie ändern, wenn Sie es könnten? 

Reicht dafür der Platz? (lacht) Nein, im Ernst: Ich würde an erster Stelle meine Ungeduld in vielen Dingen abstellen

Was darf keinesfalls in Ihrem Kühlschrank fehlen? 

Als Grundnahrungsmittel auf jeden Fall Milch. Das andere ist abhängig von der Jahreszeit. Im Sommer habe ich vor allem kalte Getränke in meinem Kühlschrank. Apfelsaft und Wasser. Wein eher nicht, denn ich trinke am liebsten Rotwein.

Ein guter Freund ist zum ersten Mal in Wermelskirchen – was würden Sie ihm zeigen? 

Als erstes würde ich mit ihm ins Eifgen gehen. Ein Spaziergang durch diesen schönen Wald ist einfach ein Muss. In der Stadt angekommen, gingen wir natürlich ins Café Wild.

Womit kann man Sie auf die Palme bringen? 

Wenn ich dieselben Dinge immer wieder erklären und einfordern muss.

Wer waren die Helden Ihrer Kindheit? 

Kein Held im klassischen Sinn, aber ich habe Paul Newman sehr verehrt.

Welches Lied mögen Sie besonders gern? 

Eigentlich alles von Hermann van Veen. Besonders aber „Einsam, zweisam, dreisam“.

Welcher Prominente könnte für frischen Wind im Stadtrat sorgen? 

Erstmal haben wir ja einen neuen Bürgermeister. Vielleicht könnten ihm Wilfried Schmickler und Volker Pispers etwas zu Seite stehen..

Worauf können Sie nur schlecht verzichten? 

Auf meinen Mann und meine Familie.

Worauf freuen Sie sich derzeit am meisten? 

Auf die Zukunft im neu sanierten Waldhof in Remscheid.

acs