Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Die WiWa-Mitglieder, die zur Übergabe des Vereinsvermögens kamen – in der Mitte Petra Motte (r) und EJBL-Geschäftsführerin Silke Gaube.

© Doro Siewert

31. Dezember 2015

Waldhof-Gelände ist verkauft

mehr ...

30. Dezember 2015

Das wünschen sich Kinder für 2016

mehr ...

30. Dezember 2015

Zehn Fragen an Silke Gaube

mehr ...

22. Dezember 2015

Heimkinder feiern ihr Weihnachtsfest

mehr ...

8. Dezember 2015

Nikolaus der "Bergisch Bees" besucht EBJL-Wohngruppen

mehr ...

3. Dezember 2015

Kinder lernen am Waldhof individuell

mehr ...

3. Dezember 2015

Auf dem Weg zurück in ein normales Leben

mehr ...

2. Dezember 2015

Investor kauft Waldhof-Gelände

mehr ...

19. November 2015

Kunden erfüllen Wünsche

mehr ...

18. November 2015

Spenden zum 150. Geburtstag

mehr ...

13. November 2015

Ohne Eltern aus der Heimat geflüchtet

mehr ...

12. November 2015

Junge Flüchtlinge sollen zum Waldhof

mehr ...

6. November 2015

Mitarbeiter lernen gesund zu essen

mehr ...

21. Oktober 2015

Die EJBL feiert ihr Jubiläum im Zirkus

mehr ...

18. Oktober 2015

Jugendhilfe feiert Zehnjähriges im Zirkuszelt

mehr ...

17. Oktober 2015

EJBL bietet Jugendlichen eine Perspektive

mehr ...

2. September 2015

Heimkinder lieben ihren Kirmesrundgang

mehr ...

1. September 2015

Fanclub spendet an die Jugendhilfe

mehr ...

4. August 2015

Jugendliche retten Kaninchen

mehr ...

28. Juli 2015

Leo-Club Graf von Berg spendet Räder

mehr ...

21. Juli 2015

Jugendliche schwitzen glücklich im "Film-Eck"

mehr ...

16. Juli 2015

Silke Gaube: Mit Eltern auf Augenhöhe sein

mehr ...

20. Mai 2015

Französisch-deutsche Partner endecken Parallelen

mehr ...

7. Mai 2015

Kinderheim »Der Waldhof« steht vor Umbruch

mehr ...

24. April 2015

Marode Parkpalette am Lenneper Bahnhof soll verkauft werden

mehr ...

27. März 2015

Jugendhilfe startet eine neue Kooperation

mehr ...

25. März 2015

Vereinsvermögen geht als Spende an die Jugendhilfe

mehr ...

2. März 2015

Verein "Wiwa" macht als Stammtisch weiter

mehr ...

22. Februar 2015

Schüler bringen sich dankbar ein

mehr ...

11. Februar 2015

Amboss-Footballer laden Heimkinder ins Kino ein

mehr ...

 

 

 

 

rga 27. März 2015

 

Wirtschaft und Wachstum

Jugendhilfe startet eine neue Kooperation

Silke Gaube spricht über Spende als den Start vom Geben und Nehmen.

Der Verein „Wirtschaft und Wachstum in Wermelskirchen“ (WiWa) hat sein Vermögen anlässlich seiner Auflösung an die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL) gestiftet – getreu dem Ziel, in den Nachwuchs zu investieren. Künftig kommt man als Stammtisch zusammen.

Für EJBL-Geschäftsführerin Silke Gaube („Glückliche Fügung“) kam das Geld zum richtigen Zeitpunkt. Denn angelaufen ist in Kooperation mit der „Einstieg Köln“ GmbH das Projekt „Aus mir wird was!“ Es klärt Jugendliche kurz vor dem Schulabschluss über verschiedene Ausbildungsberufe auf. Ferner lernen die Jugendlichen sich selbst einzuschätzen und realistische Berufsideen zu finden. Damit stärken sie ihre Entscheidungskompetenz.

Für Petra Motte, von Anfang an (2003) WiWa-Mitglied, steht die Zusammenarbeit im Vordergrund, nicht die Spende. Die Mitglieder seien bereit, Jugendliche zu unterstützen. „Mir liegt es am Herzen, Ängste zu nehmen und zu sehen, wie sie stärker werden und sich entwickeln.“

Jugendliche könnten ihr Netzwerk erweitern; wer konkrete Ideen hat, kann nach geeigneten Praktikumsplätzen suchen; und wer sein Profil erarbeitet, bekommt vielleicht sogar eine Empfehlung für die Bewerbung.

Silke Gaube dankte mit einem Angebot: „Das Ganze soll als ein Geben und Nehmen weitergehen. Wie die Jugendlichen vom Netzwerk profitieren, so möchten wir Unterstützung anbieten. Wenn wir oder unsere Jugendlichen etwas tun können, machen wir das sehr gerne.“

Von Feyza Bicakci