Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Sogar einen roten Teppich gab es beim Sommerfest.
Foto: Roland Keusch

24. Dezember 2014

Weihnachten im Kinder- und Jugendwohnheim – Festtage bringen Familie zurück

mehr ...

9. Oktober 2014

Sprecher tauchen in die deutsche Vergangenheit ein

mehr ...

3. September 2014

Dank Sponsoren geht es rund

mehr ...

28. August 2014

Der Waldhof rollt den roten Teppich aus

mehr ...

25. August 2014

Hollywoodstars feiern Sommerfest

mehr ...

21. August 2014

Security-Training von Profis

mehr ...

13. Juni 2014

Evangelische Jugendhilfe

mehr ...

7. Juni 2014

BEW unterstützt Kunstprojekt

mehr ...

20. März 2014

Leseclub: Poetry Slam begeistert für Lyrik

mehr ...

13. März 2014

Hilfe für mehr Chancengleichheit

mehr ...

12. März 2014

Computer für die Wohngruppen

mehr ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rga 25.08.2014

Hollywoodstars feiern Sommerfest

REINSHAGEN Evangelische Jugendhilfe brachte Familien zusammen. Batman, Marilyn Monroe, Spiderman, Catwoman und weitere Hollywood-Größen tummelten sich gestern auf dem idyllisch gelegenen Gelände des Waldhofes in Reinshagen. Hier feierte die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL) ihr jährliches Sommerfest unter dem Motto "EJBL goes to Hollywood". Die Einrichtung hilft Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen.

Das Angebot für Kinder und Jugendliche, Betreuer, Eltern und Förderer war klasse organisiert und bot ein reichhaltiges Angebot von Bratwurst bis Zuckerwatte. "Das Fest ist ein großes Ereignis und eine Herzenssache für alle Beteiligten", erzählte EJBL-Leiterin Silke Gaube - und die zahlreichen Besucher dankten es ihr mit guter Laune.

Martina Pelzer aus Leverkusen nahm eine Busfahrt "von gefühlten vier Stunden" in Kauf, um in festlicher Robe ihre Tochter zu begrüßen, die in einer Wohngruppe in Halzenberg wohnt. "Ich bin überglücklich, dass mir das Jugendamt diese Möglichkeit offeriert hat und meine Tochter und ich wieder zueinanderfinden konnten", erzählte Martina Pelzer offen.

Einen besonderen Reiz übte sicherlich auch das Motto aus. Man sah Gäste in toller Abendgarderobe, mit üppigen Hüten und kecken Accessoires.

Kinder nutzten die Schminkmöglichkeiten, um sich fantasievoll in Szene zu setzen. Da spielte es nur eine Nebenrolle, dass es auch Prämierungen gab. Die Filmmusik wurde gekonnt interpretiert vom Jugendmusikorchester Remscheid.

Von Bernd Büllesbach