Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

So gemütlich werden sie sich am 23. Juni im Eifgen-Sand nicht zurücklehnen: (v.l.) Astrid Spors, René Held, Christian Warnke, Daniel Rößler, Tina Jörgens, Pascal Strauch, Lars Röntgen, Philipp Wolter und Anna Fanelli werden dann für 110 Gäste ein Mehr-Gänge-Menü präsentieren. Die Wermelskirchener Gastronomen sind sich sicher, dass das Open-Air-Koch-Ereignis ausverkauft sein wird.

Foto: Hans Dieter Schmitz

 

27. Dezember 2013

Kinder motzten das Lebkuchenhaus noch auf

mehr ...

7. Dezember 2013

Jugendhilfe-Kinder sind dabei

mehr ...

30. Oktober 2013

Gruppensprecher der EJBL sind tief beeindruckt

mehr ...

21. Oktober 2013

Vorbereitet auf die Bildungsfahrt

mehr ...

11. Oktober 2013

Nachwuchs erhält 70 Bücher von Marie-Louise Lichtenberg

mehr ...

3. Oktober 2013

Kinder und Jugendliche zeigen Kunstwerke in der Stadtsparkasse

mehr ...

17. September 2013

Ritter- und Gauklerfest gefeiert

mehr ...

11. September 2013

Sommerfest am Tannenhof stand im Zeichen des Mittelalters

mehr ...

31. August 2013

Zwei PCs für die Evangelische Jugendhilfe

mehr ...

28. August 2013

Ein Kinder-Kirmesspaß mit Tradition

mehr ...

30. Juli 2013

Atieno holt Gold, Roggel Bronze

mehr ...

12. Juli 2013

Acht Gastronomen kochten für den guten Zweck

mehr ...

3. Juli 2013

"Wenn man nichts sagt, passiert auch nichts!"

mehr ...

16. April 2013

Acht Gastronomen kochen für einen guten Zweck

mehr ...

16. März 2013

Motorradfahrer bezahlen Kindern die Busfahrt

mehr ...

15. März 2013

Kindheit im Heim – eine Schreckenszeit

mehr ...

13. März 2013

Dietmar Krone und Hans-Werner Osthoff erlebten im Kinderheim die Hölle

mehr ...

12. März 2013

Ev. Jugendhilfe: Hilfe für Kinder mit Schulproblemen

mehr ...

21. Februar 2013

Halzenberg: Kostenlose Matratzenreinigung für Außenwohngruppe

mehr ...

23. Januar 2013

EJBL-Kinder und -Jugendliche sehen "Transsylvanien"

mehr ...

22. Januar 2013

Antwort auf Frage, wie es weitergeht

mehr ...

17. Januar 2013

Nothilfe für Kinder und Jugendliche

mehr ...

 

 

 

 

rga-online, 16.04.2013

Acht Gastronomen kochen für einen guten Zweck

Noch ist die Küche kalt, aber am 23. Juni wird Wermelskirchen erstmals auf großer Flamme kochen. Acht gastronomische Betriebe gehen einen ebenso historischen wie bemerkenswerten Verbund ein. Am Sonntag, 23. Juni (17.30 Uhr), werden 110 Gäste im und am Haus Eifgen die Geburt eines Markenzeichens erleben:

"Wermelskirchen kocht" eint die Gastgeber, den Süppelbacher Spatzenhof, Hotel "Zur Eich", Hotel "Zum Schwanen", "Zu den drei Linden", den "Bergischen Löwen", das "Vier Jahreszeiten" im Carpe diem sowie das "Toscanna". Christian Warnke, Juniorchef im Hotel "Zum Schwanen" verspricht: "Wir wollen Esskunst auf den Teller zaubern." Für 68 Euro pro Person können die Gäste sich nach Herzenslust an individuellen Kreationen erfreuen.

Die Zubereitung erfolgt in Pavillons im Biergarten. Die Teilnehmer sind eingeladen, den Köchen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Bei gutem Wetter kann draußen gegessen werden, sonst drinnen. André Frowein (WiW-Marketing) hat die Ideensammlung gesehen und ist begeistert: "Es werden tolle Speisen sein, höchst unterschiedlich. Mehr wird nicht verraten." Nur, dass Anna Fanelli (Toscanna) für die Vorspeisen verantwortlich sein wird und das Haus Eifgen für das Nachtisch-Büfett.

"Schön, dass wir alle an
einem Strang ziehen"

Astrid Spors, Bergischer Löwe

Wermelskirchens Spitzen-Gastronomie gibt sich nicht nur ein Stelldichein, sondern spendiert komplett die Waren. Der Erlös des Nachmittags geht an die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land. Für Philipp Wolter passt der Nutznießer in die Historie seines Hauses: Der Spatzenhof war früher ein Kinderheim, die 2009 gegründete Spatzenhof-Stiftung unterstützt im Übrigen den Aufbau einer Schule in Uganda.

Alle Beteiligten freuen sich, am 23. Juni dabei zu sein. Tina Jörgens (Zur Eich) erinnerte gestern auf einer Pressekonferenz daran, dass es die Idee, die Gastronomien mal unter einem Dach zu vereinen, schon länger gegeben habe: "Toll, dass es jetzt endlich klappt." Astrid Spors (Bergischer Löwe) findet: "Schön, dass wir alle an einem Strang ziehen." Und Anna Fanelli betont, dass es kein Konkurrenzdenken gäbe: "Da wir uns sonst selten treffen, wird es nicht nur für die Besucher eine Party werden."

Sängerin Jacky Elaine sorgt für
die musikalische Untermalung

Der Eipringhauser Journalist Christian Vogeler wird den kulinarischen Gipfel moderieren, Sängerin Jacky Elaine für die musikalische Untermalung sorgen. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass "Wermelskirchen kocht" schnell ausverkauft sein wird. Und das damit eine dauerhafte Reihe ins Leben gerufen wird. 2014 soll das Koch-Event wiederholt werden. "Auch weitere Aktionen sind nicht ausgeschlossen", meint Philipp Wolter.

Eine geschlossene Gesellschaft wollen die Hauptakteure nicht bilden. "Unser Kreis ist für weitere hiesige Gastronomen offen", heißt es unisono.

  • Karten für 68 Euro pro Person (incl. Getränke) gibt es ab dem "Fest"-Sonntag, 12. Mai, im Haus Eifgen und im Hotel "Zur Eich". Die Internet-Seite "wermelskirchen-kocht.de" wird demnächst online gehen.

Von Andreas Weber