Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Die Organisatoren und Teilnehmer von "Wermelskirchen kocht" haben einen stolzen Betrag zusammenbekommen.

Foto: Hans Dieter Schmitz

27. Dezember 2013

Kinder motzten das Lebkuchenhaus noch auf

mehr ...

7. Dezember 2013

Jugendhilfe-Kinder sind dabei

mehr ...

30. Oktober 2013

Gruppensprecher der EJBL sind tief beeindruckt

mehr ...

21. Oktober 2013

Vorbereitet auf die Bildungsfahrt

mehr ...

11. Oktober 2013

Nachwuchs erhält 70 Bücher von Marie-Louise Lichtenberg

mehr ...

3. Oktober 2013

Kinder und Jugendliche zeigen Kunstwerke in der Stadtsparkasse

mehr ...

17. September 2013

Ritter- und Gauklerfest gefeiert

mehr ...

11. September 2013

Sommerfest am Tannenhof stand im Zeichen des Mittelalters

mehr ...

31. August 2013

Zwei PCs für die Evangelische Jugendhilfe

mehr ...

28. August 2013

Ein Kinder-Kirmesspaß mit Tradition

mehr ...

30. Juli 2013

Atieno holt Gold, Roggel Bronze

mehr ...

12. Juli 2013

Acht Gastronomen kochten für den guten Zweck

mehr ...

3. Juli 2013

"Wenn man nichts sagt, passiert auch nichts!"

mehr ...

16. April 2013

Acht Gastronomen kochen für einen guten Zweck

mehr ...

16. März 2013

Motorradfahrer bezahlen Kindern die Busfahrt

mehr ...

15. März 2013

Kindheit im Heim – eine Schreckenszeit

mehr ...

13. März 2013

Dietmar Krone und Hans-Werner Osthoff erlebten im Kinderheim die Hölle

mehr ...

12. März 2013

Ev. Jugendhilfe: Hilfe für Kinder mit Schulproblemen

mehr ...

21. Februar 2013

Halzenberg: Kostenlose Matratzenreinigung für Außenwohngruppe

mehr ...

23. Januar 2013

EJBL-Kinder und -Jugendliche sehen "Transsylvanien"

mehr ...

22. Januar 2013

Antwort auf Frage, wie es weitergeht

mehr ...

17. Januar 2013

Nothilfe für Kinder und Jugendliche

mehr ...

 

 

 

 

 

rga-online, 12.07.2013

Acht Gastronomen kochten für den guten Zweck

Die Gäste schlemmen, lassen es sich und ihrem Gaumen gut gehen - und tun dies für einen guten Zweck.

Das war das Prinzip. der Veranstaltung "Wermelskirchen kocht." Zu der taten sich acht Gastronomen - Bergischer Löwen, ToscAnna, Landhaus Spatzenhof, Vier Jahreszeiten, Haus Eifgen, Zum Schwanen, Hotel zur Eich und Zu den Drei Linden - zusammen und standen gemeinsam am Herd. Für 68 Euro pro Person bekamen die Gäste von ihnen im Landhaus Spatzenhof aufgetischt.

Mit der Spende wird 32 Kindern eine Reise nach Berlin ermöglicht

Dabei sind rund 3900 Euro zusammengekommen. Dieser Betrag wurde gestern Ulrich Gräfe von der Walter-Fey-Stiftung übergeben. Er hat bereits einen guten Zweck für das gespendete Geld auserkoren: die evangelische Jugendhilfe Bergisch Land. Die Organisation betreut 110 Kinder und Jugendliche und ist damit für besondere Aktionen und Ausflüge auf Spenden angewiesen. Mit dem Geld wird eine Bildungsreise finanziert. 32 Kinder, die entweder in diesem Jahr Gruppenleiter waren oder es 2014 werden, fahren nach Berlin. Auf dem Programm stehen die Besichtigung des Reichstags, der Gedenkstätte Plötzensee und des KZ Sachsenhausen. Die Reise soll für die Jugendlichen eine Anerkennung für ihr Engagement sein, sagt Silke Gaube, Geschäftsführerin der evangelischen Jugendhilfe Bergisch Land.

"Es gibt viele Sachen, die wir gerne machen würden und für die wir gerne Unterstützung haben würden", sagt Silke Gaube. Beispielsweise braucht die Einrichtung einen weiteren Nachhilfelehrer. Bisher muss auch immer Geld gespart werden, wenn die betreuten Kinder Geburtstag haben oder wenn die Gruppen mal ins Kino gehen oder ein Eis essen wollen. "Es ist wichtig, dass alle Kinder was von unseren Aktivitäten haben", sagt Silke Gaube, die beim nächsten Mal, wenn "Wermelskirchen kocht" dabei wäre.

Dass es ein nächstes Mal geben wird, dessen sind sich die Gastronomen bereits jetzt sicher. Gerne könnten sich noch weitere anschließen. Der Termin stehe aber noch nicht fest, sagt André Frowein, Geschäftsführer von WiW-Marketing. "Viele haben uns an diesem Abend gefragt, warum wir das nicht schon früher gemacht haben."

Von Jennifer Preuß