Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Die hochmotivierten OGS-Kinder sorgten mit ihrem Programm für einen schönen Nachmittag.

Foto: PRIVAT

27. Dezember 2013

Kinder motzten das Lebkuchenhaus noch auf

mehr ...

7. Dezember 2013

Jugendhilfe-Kinder sind dabei

mehr ...

30. Oktober 2013

Gruppensprecher der EJBL sind tief beeindruckt

mehr ...

21. Oktober 2013

Vorbereitet auf die Bildungsfahrt

mehr ...

11. Oktober 2013

Nachwuchs erhält 70 Bücher von Marie-Louise Lichtenberg

mehr ...

3. Oktober 2013

Kinder und Jugendliche zeigen Kunstwerke in der Stadtsparkasse

mehr ...

17. September 2013

Ritter- und Gauklerfest gefeiert

mehr ...

11. September 2013

Sommerfest am Tannenhof stand im Zeichen des Mittelalters

mehr ...

31. August 2013

Zwei PCs für die Evangelische Jugendhilfe

mehr ...

28. August 2013

Ein Kinder-Kirmesspaß mit Tradition

mehr ...

30. Juli 2013

Atieno holt Gold, Roggel Bronze

mehr ...

12. Juli 2013

Acht Gastronomen kochten für den guten Zweck

mehr ...

3. Juli 2013

"Wenn man nichts sagt, passiert auch nichts!"

mehr ...

16. April 2013

Acht Gastronomen kochen für einen guten Zweck

mehr ...

16. März 2013

Motorradfahrer bezahlen Kindern die Busfahrt

mehr ...

15. März 2013

Kindheit im Heim – eine Schreckenszeit

mehr ...

13. März 2013

Dietmar Krone und Hans-Werner Osthoff erlebten im Kinderheim die Hölle

mehr ...

12. März 2013

Ev. Jugendhilfe: Hilfe für Kinder mit Schulproblemen

mehr ...

21. Februar 2013

Halzenberg: Kostenlose Matratzenreinigung für Außenwohngruppe

mehr ...

23. Januar 2013

EJBL-Kinder und -Jugendliche sehen "Transsylvanien"

mehr ...

22. Januar 2013

Antwort auf Frage, wie es weitergeht

mehr ...

17. Januar 2013

Nothilfe für Kinder und Jugendliche

mehr ...

 

 

 

rga.online, 7.10.2013

Jugendhilfe-Kinder sind dabei

OGS TENTE Glitzer musste her - und zwar reichlich. Schließlich sollte es ein zauberhafter Adventsnachmittag werden. Kinder und Betreuer der OGS Tente (AWo) waren sich einig, dass zu so einem Nachmittag drei Dinge gehörten: 1. viel bunter Glitzer, 2. ein Zauberer mit vielen tollen Tricks und 3. ein großes Publikum.

Also stellten viele kleine und große Hände während der letzten Wochen eine wunderbar glitzernde Dekoration her, während 14 Dritt- und Viertklässler vier Wochen lang verschiedene Zaubertricks einstudierten. Diese lernten sie begeistert unter der fachmännischen Leitung des "großen Zauberers" Julian Theiß.

Diese Woche hatten die hochmotivierten jungen Zauberer Gelegenheit, ihre Zauberkünste unter Beweis zu stellen. Dazu waren nicht nur Mitschüler, Eltern, Geschwister, Verwandte und Lehrer eingeladen. Im Publikum saßen auch noch andere Gäste.

Nachdem die Kinder der OGS mit ihren Eltern im vergangenen Jahr Unmengen an Sternen gebastelt hatten, die im Rahmen der WiW-Aktion zugunsten der Ev. Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL) verkauft wurden, entstand beim Team der AWO-OGS die Idee, an diese Aktion anzuknüpfen.

Daher hatten sie einige Kinder aus EJBL-Wohngruppen zum Adventszauber eingeladen. Zwölf Kinder und ein paar Betreuer konnten so miterleben, wie sich Schlüssel von Zauberhand bewegen, Teebeutel fliegen können, unsichtbare Kugeln sichtbar werden, und vieles mehr. Trotz Nervosität boten die OGS-Kinder eine sehr unterhaltsame Zaubershow, die allen Anwesenden viel Freude bereitete.

Nach den teilweise schon sehr professionell moderierten Tricks blieb noch Zeit, sich bei Plätzchen und Kuchen über die Künste der Kinder auszutauschen. Ein besonderer Dank galt dem Zauberer Julian Theiß, der die Kinder großartig motiviert und angeleitet hatte.

Die nächsten Kinder warten schon sehnsüchtig darauf, endlich Drittklässler zu werden, um dann auch Zaubertricks zu lernen. Kinder und Betreuer freuen sich auf weitere schöne Nachmittage wie diese.

red